Herzlich Willkommen auf unserer Homepage !!!

HERZLICH WILLKOMMEN AUF UNSERER HOMEPAGE !!!

Meine nächste Veranstaltung

Kreativ 2020

Meine Enkaustik-Bilder sehen Sie in meiner Galerie in voller Größe.


Gedichte und Kurzgeschichten

Kreativ Markt Vorchdorf

Ich bin heuer das erste mal dabei mit meiner Enkaustik Malerei. Wann: 14. und 15. März 2020 ab 10.00 UhrWo: Vorchdorf, Kitzmantelfabrik

0 comments

Einladung Kunstweihnachtsmarkt Burg Wels

0 comments

Einladung Kurzlesungen Burg Wels

0 comments

Zeitgedaunkn

Zeitgedaunkn Oan Tog, oa Stund Minutn ziagn dahi(n) wos is Zeit? Gedaunkn saummeln se moil do, moil dort oftmoils gaunz noh und a gleih wieda fort. Zeit, wo gehst du hi(n)? Luftblosn zaplotzn sei wochsaum und gscheit, des gestern is vagaunga, wos bleibt is des heit. Angela Michaela HOPF 13. September 2019

0 comments

Enkaustik – Persönl. Vorstellung

Beseelt in der Enkaustik (Wachsmalerei), im Dichten, Schreiben und Singen Angela M. Hopf – Enkaustik (Wachsmalerei)„In der Enkaustik fand ich die Kunst, die mich zu tiefst berührt und das gebündelte Erleben meiner Gefühlswelt wieder spiegelt.“ Schon immer spielten Farben in meinem Leben eine große Rolle. Mein Interesse galt vermehrt der Persönlichkeit der Farben, ihrer Wirkung…

0 comments

Was ist Enkaustik

Diese Wachsmaltechnik Enkaustik(Encaustic) wurde schon in der griechisch – römischen Antike angewandt. Nach der Höhlenmalerei gehört Enkaustik (Encaustic) zu einer der ältsten Gestaltungsformen. Enkaustik leitet sich vom griech. Wort enkauston (einbrennen) oder auch enkaio (eingebrannt, dem Feuer ausgesetzt) ab. Der tiefere Sinn der Enkaustik Malerei ist: Der Künstler möchte seine geistigen Bilder für die Nachwelt…

0 comments

Das Wunder Mensch

FÜR DICH WUNDER MENSCH LEBE & LIEBE DEINEN KLANG DIESER KLANG BIST DU LEBE & LIEBE DEINE STIMME DIESE STIMME BIST DU LIEBE & LEBE DAS WUNDER MENSCH DENN DIESES WUNDER BIST DU! ANGELA MICHAELA HOPF APRIL 2013

0 comments

Feig, feig, Feigling

20 Sek. ZIVILCOURAGE FEIG, FEIG, FEIGLING Renn NET davAU, wOST steh bleibm soIllst. Drah dih NET um, wost hinschau soIllst. steH DEIN MAUN und steH DEI Frau, daUnn BIST AUM END koan feige (Sau.) SCHAU, SCHAU Angela Hopf

0 comments

Frühling

Gedicht des Monats (Stelzhamerbund Dialektplattform) Frühling 30 sek. Ih gspür dih, gspür an Windhauch, der mih stroaft (berührt), gspür de Erdn, de mih warmt, siach de Knospm, de bold blüahn gspür s‘ Lebm, des mih umfaungt, tauch ei und woch auf, da Frühling is do. Angela Michaela HopfJänner 2015

0 comments

Ichius

Die Kurzgeschichte „Ichius“ wurde im Dezember 2018 in der Zeitschrift „Stadt Gottes“ veröffentlicht. Falls du jemanden kennst, der sich über diese Geschichte freuenwürde, bitte schenke sie weiter. Kurzgeschichte zum Thema Wertschätzung, Freude teilen unddankbar sein „I c h i u s“ Wir leben in dem Land der „Ichius“.Jeder in diesem Land ist sich selbst der…

0 comments